Neuigkeiten

 

Das Training hat wieder begonnen

19.05.2020

Am vergangenen Freitag (15.05.) fand nach über 2monatiger Corona bedingter Pause das erste Training statt.

Natürlich waren die Rahmenbedingungen andere als zuletzt am 14.03. Die Trainingseinheit mit der Kindergruppe fand nicht in den Räumen des Dojos statt, sondern auf der Wiese hinter dem Gebäude. Außerdem hatten alle den Sicherheitsabstand von 1,50 Metern zu beachten. Und schließlich wurde auch nicht so sehr auf den „Dresscode“ geachtet, wie auf den folgenden Bildern zu sehen ist.

3 Kinder im Shizen-Tai

Kinder im freien Training

Kinder laufen die Kata Heian Sandan

Kinder laufen die Kata Heian Yondan

Kinder beim Vorwärtsgehen

Zwei Jugendliche im Gedan Barai

Zwei Mädchen beim Kagi zuki

Drei Kinder laufen die Kata Heian Godan

Kinder laufen die Kata Heian Godan

Drei Kinder beim Oi-Zuki Chudan

Kinder beim Vorwärtsgehen im Kokutsu-Dachi

Kinder und Jugendliche im Shizen-Tai

Kinder beim Vorwärtsgehen im Gedan-Barai

Kinder beim Vorwärtsgehen im Gedan-Barai

 

nach oben

Das Training findet ab sofort wieder statt

18.05.2020

Nach der Schließung des Dojos aus Gründen des Gesundheitsschutzes wegen der Corona-Pandemie findet seit vergangenem Freitag wieder ein Training statt. Trainiert wird jedoch wegen des einzuhaltenden Abstandes von 1,50 Metern nicht in den Räumen des Vereins, sondern auf der Wiese hinter dem Dojo.

Das Training für Kinder findet am Montag und Freitag statt. Fortgeschrittene und Erwachsene trainieren nur am Freitag.

nach oben

Das Dojo bleibt weiterhin geschlossen

30.03.2020

Wegen der Corona-Pandemie bleibt das Dojo weiterhin bis voraussichtlich zum 29.04.2020 geschlossen. Ein Training findet nicht statt.

Weitere Entwicklungen werden an dieser Stelle zeitnah bekannt gegeben.

nach oben

"Hamburg räumt auf 2020" abgesagt

17.03.2020

Leider gibt es noch eine schlechte Nachricht: Die Müllsammel-Aktion "Hamburg räumt auf", die vom 20. bis zum 29.03.20, stattfinden sollte, ist wegen der Corona-Pandemie von der Stadt Hamburg abgesagt worden. Damit können wir in diesen Jahren leider keinen Müll in der Dojo-Umgebung sammeln.

nach oben